«Sitzplätze verkaufen wir nicht. Aber wir setzen uns für unseren Berufsstand ein.»

Beratung und Rechtsschutz

Rechtsberatung und Rechtsschutz in allen mit der Berufsausübung der SBKV-Mitglieder zusammenhängenden Rechtsfragen gehören zu den Kernleistungen des Schweizerischen Bühnenkünstlerverbandes.

Der SBKV berät bei Fragen bezüglich Gagen, Verträgen, Sozialversicherungberuflicher Vorsorge (Pensionskasse CAST) und Berufswechsel (Umschulungsstiftung).

Rechtsberatungen gewährt der SBKV auch bezüglich Leistungsschutz, Interpreten- und Zweitnutzungsrechte im Bereich “Recorded Performance” (d.h. bezüglich Ton- und Tonbildträgeraufnahmen und deren Verbreitung).

Dance Passport

Im Rahmen von Dance Passport unterstützt der SBKV Tänzerinnen und Tänzer aus dem Ausland, die für kurzzeitige Engagements in der Schweiz sind. Der SBKV beantwortet unter anderem Fragen zu Gagen, Arbeitsverträgen, Arbeitsbedingungen und Versicherungen. Für SBKV-Mitglieder, die für kurze Zeit im Ausland engagiert sind, gilt umgekehrt dasselbe Angebot: Sie können bei Fragen die lokalen Künstlerverbände in Europa kontaktieren. Die häufigsten Fragen (FAQ) werden auf der interaktiven Europakarte von Dance Passport beantwortet.